Eine neue Jahreszeit steht vor der Tür

am
Neu

BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022

 

H2: Eine neue Jahreszeit steht vor der Tür

 

Langsam wird es wieder Zeit, dass Sie Ihre Kollektion für die Herbst- und Wintersaison zusammenstellen. Aber ehrlich gesagt: Das ist eine willkommene Aufgabe. Denn jedes Mal macht es wieder Spaß, sich die neuesten Trends und Farben anzuschauen. Dabei möchten Sie Vertrautes und Bewährtes wiederfinden – aber auch überrascht und inspiriert werden. Genau dieses Gefühl wecken die aktuellen Trends für den Herbst und Winter 2021/2022. Anhand vier wichtiger Trends zeigen wir Ihnen, was Sie diesmal erwartet. Damit möchten wir Ihnen eine Fülle an Informationen und Ideen für das Zusammenstellen Ihrer Kollektion geben. Neugierig geworden?

 

BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding

Trendfarben der Saison


Können Sie es kaum erwarten, die Farben der neuen Saison zu entdecken? Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die herrlichen Trendfarben, die Sie in diesem Herbst und Winter begleiten werden. Mit diesen Trendfarben bringen Sie die eigene Persönlichkeit zum Ausdruck – ruhig und dezent oder auffällig und gewagt. Neben den eindeutigen Trendfarben sind auch wieder Grundfarben angesagt. Aber aufgepasst: Dabei handelt es sich ebenfalls um moderne Trendfarben, die sich prima mit den auffälligeren Farben kombinieren lassen.

 

BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding
BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding

Trend 1: Poetisch-traditionell-klassisch

 

Dieser extrem weibliche Stil lässt viele Frauenherzen höherschlagen. Man könnte ihn als romantisch mit einer modernen, aber trotzdem klassischen Note bezeichnen. Noch nicht deutlich genug? Dann holen wir etwas weiter aus. 

 

Dieser Trend hat seinen Ursprung in Traditionen. Zum Beispiel den britischen Gepflogenheiten wie Jagd, Schuluniformen, Pferdereiten und Outdoor-Sport. Jetzt haben Sie wahrscheinlich ein konkreteres Bild vor Augen. Stellen Sie sich dazu romantische, weibliche Formen und Materialien vor – und schon wissen Sie, was poetisch-traditionell-klassisch bedeutet. Zu den typischen Materialien gehören Süßwasserperlen, Jasseron, Metall, Edelstahl, Messing, Kristallglas und Zirkonia. Wer „im Trend“ liegen möchte, kann dies z. B. durch große Kreolen oder Layered-Ketten mit Symbolanhänger (Kreuz, Herz, Initialen) zum Ausdruck bringen. Andere Optionen sind Ringe mit großen Steinen, Broschen, Halsbänder und Haaraccessoires mit Perlen oder lange Ohrringe.

 

Durch die Mischung aus Romantik und klassischem englischem Stil erscheint dieser Trend in einem ganz neuen Gewand. Lassen Sie sich inspirieren!

 

Trend 1: Poetisch-traditionell-klassisch
BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding

Trend 2: Neu-klassisch

 

Neu-klassisch bedeutet, dass Klassisches mit futuristischen Einflüssen verbunden wird. Dadurch entsteht eine attraktive Kombination, die als „neu-klassisch“ bezeichnet wird.  

 

Dieser Trend geht auf Science-Fiction-Filme, Kostümierung und die Geschichte des Adels zurück. Und jetzt fragen Sie sich natürlich, was das mit Ihrer Schmuckkollektion zu tun hat. Ganz einfach: Wenn Sie die derzeitigen Trends kennen, können Sie gezielter für Ihre Kollektion einkaufen und dem Kunden die richtige Stimmung vermitteln. Gut zu diesem Trend passen z. B. holografische Materialien, Gold und Silber (Folie), Metallic, Strass, grobe Jasseron-Ketten, große Perlen und transparente Elemente. Auch längliche und asymmetrische Formen eignen sich perfekt für diesen Trend und werden in diesem Winter überall zu sehen sein. Wie setzen Sie diesen Trend in Schmuck um? Möglichkeiten sind große und lange Ohrringe aus den genannten Materialien, Halsbänder mit großen Perlen, lange Ketten, mit Jasseron versehene Ringe sowie Perlen und Anhänger aus Naturstein.

 

Trend 2: Neu-klassisch
BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding

Trend 3: Sinnlich-stark

 

Sinnlich und feminin kombiniert mit Power und Stärke – genau dafür steht dieser Trend! 

Inspiriert wurde dieser Trend von Göttinnen, Eleganz, Draperien, Silhouetten, Skulpturen und Weiblichkeit. 

 

Sie können diesen Trend durch runde und organische Formen zum Ausdruck bringen. Dafür verwenden Sie beispielsweise Strass, Edelstahl-Jasseron mit runden/ovalen Formen und Süßwasserperlen. Daraus fertigen Sie grobgliedrige Armbänder, Statement-Ringe, große Ohrringe, Schmuck mit Strass, Halsbänder, über den Ärmeln getragene Armbänder und runden Schmuck, der um den Arm gewickelt wird. Schmuckstücke, die diesem Trend folgen, fallen durch ihre Größe und runden Formen auf – und setzen ein echtes Statement. Hier sehen Sie, wie wir diesen Trend umgesetzt haben:

 

Trend 3: Sinnlich-stark
BLOG: Herbst- und Wintertrends 2021/2022 afbeelding

Trend 4: Spirited Comfort

 

Der vierte und letzte Trend heißt „Spirited Comfort“. Wie der Name schon sagt, geht es um Behaglichkeit, die aber mit einer Bedeutung einhergeht.  

 

Die Wurzeln dieses Trends liegen in der Mythologie, Spiritualität, Philosophie, Naturanbetung, Religion, Schamanismus, Wicca und fernöstlichen Ritualen. Man möchte sich in seiner kleinen Blase sicher und geborgen fühlen. Zu diesem Stil gehören Materialien wie Keramik, Ton, Naturstein, Acrylketten, Resin (Harz), Leder, Wildleder und Baumwolle. Also samt und sonders natürliche Materialien. Die Formen dieses Trends können rund, aber auch asymmetrisch sein und Symbolkraft haben. Wie sieht der Schmuck zu diesem Trend aus? Gestalten Sie Schmuckstücke mit einer Aussage. Beispiele dafür sind die Birth Flower-Kollektion oder C.U.S®-Kollektion, symbolische Anhänger, Amulette, Horoskopelemente, Sterne, Monde, Geburtssteine, Natursteinperlen mit Bedeutung, Mix & Match-Schmuckstücke und Initialen.

 

Trend 4: Spirited Comfort

Starten Sie frühzeitig mit dem Zusammenstellen Ihrer Herbst- und Winterkollektion, denn die Zeit vergeht wie im Flug. Und dann möchten Sie natürlich die neuesten Trendfarben und angesagten Artikel schon im Laden bereithalten. Für Fragen oder weitere Informationen können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Ihre tägliche Dosis Inspiration finden Sie bei uns auf Instagram, wo wir die neuesten Kollektionen und DIY-Videos teilen.  

 

Läuten Sie eine Herbst- und Wintersaison ein, die aus guten Gründen unvergesslich wird!

 

Zurück zur Übersicht